Background

Kubus. Sparda-Kunstpreis im Kunstmuseum Stuttgart

14. Mai - 13. September 2015

Zum zweiten Mal wird der von der Sparda-Bank Baden-Württemberg und dem Kunstmuseum Stuttgart gemeinsam ins Leben gerufene Kunstpreis »Kubus« an eine Künstlerin oder einen Künstler mit Bezug zum Land Baden-Württemberg vergeben. Es wurden von der namhaft besetzten Jury drei Künstlerinnen und Künstler nominiert, deren Werk Verbindungen zur Musik aufweist. Sie sind eingeladen, jeweils in einem Stockwerk des Kubus eine Ausstellung einzurichten.

Die in Stuttgart aufgewachsene Nevin Aladag arbeitet mit Jugendlichen aus verschiedenen Kulturen zusammen, deren musikalische und tänzerische Ausdrucksformen sie zum Thema ihrer Videoarbeiten macht.


 


Der Freiburger Peter Vogel, den die Jury im Juli zum Gewinner des »Kubus« kürte, gilt als Pionier elektronischer Musik und bringt in seinen filigranen, interaktiven Skulpturen Kunst und Musik zusammen.


 


Discoteca Flaming Star sind derzeit als Professoren für Intermediales Gestalten tätig. Sie arbeiten in kollektiven Strukturen und beschäftigen sich in ihren Musikperformances mit sozialen und politischen Phänomenen.


 


Unterstützt durch die



Bild: Aladag_Traces_Img2580_729bb5.jpg
Nevin Aladag, Traces (Ausstellungsansicht), 2015, © Nevin Aladag / VG Bild-Kunst, Bonn 2015