Background

... wenn Zuneigung im Spiel ist: Der Sammler Peter W. Klein

13.09.2017, 19 Uhr

Kunstsache. Künstlergespräche
Eine Gesprächsreihe mit Künstlerinnen und Künstlern der Sammlung Klein

Anlässlich der Ausstellung »Über den Umgang mit Menschen, wenn Zuneigung im Spiel ist. Sammlung Klein« lädt das Kunstmuseum Stuttgart zu sechs Künstlergesprächen ein. Im Dialog mit Museumsdirektoren, Kuratoren und Journalisten gibt die Veranstaltungsreihe die besondere Gelegenheit, Peter W. Klein sowie einige der in seiner Sammlung vertretenen Künstlerinnen und Künstler kennenzulernen. Sie sprechen nicht nur über ihre Kunst, sondern auch über ihren Werdegang, ihre Arbeitsweise und Motivation und die damit verbundenen individuellen Bezugs- und Inspirationsquellen. Wie wichtig dabei die Unterstützung durch private Sammlerinnen und Sammler ist, wird ebenso Thema sein.

Mit der Ausstellung »Über den Umgang mit Menschen, wenn Zuneigung im Spiel ist« gastiert die Privatsammlung Klein aus Nussdorf im Kunstmuseum Stuttgart. Die Ausstellungsmacher Ulrike Groos und Klaus Gerrit Friese stellen zusammen mit Peter W. Klein in diesem Gespräch dessen Sammlung vor und geben exklusive Einblicke in ihre Zusammenarbeit für dieses Ausstellungsprojekt. Wo liegen die Ursprünge dieser Privatsammlung? Was sind ihre Themen? Welche Künstlerinnen und Künstler wurden und werden gesammelt? Wie hat sich die Sammlung verändert und wie sieht ihre Zukunft aus?

Peter W. Klein, Unternehmer und Kunstsammler, Nussdorf
Moderation:
Dr. Ulrike Groos, Direktorin des Kunstmuseum Stuttgart
Klaus Gerrit Friese, Galerist, Berlin

Einzelticket: 5 € / ermäßigt 3 €
Sammelticket (für alle 6 Termine): 20 € / ermäßigt 12 €

Freien Eintritt für die Künstlergespräche erhalten Studierende der Kunstgeschichte an der Universität Stuttgart, der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Stipendiaten der Akademie Schloss Solitude und Studierende der Merz Akademie sowie Mitglieder des Freundeskreises des Kunstmuseum Stuttgart.

Die Künstlergespräche werden live über Facebook sowie anschließend als gekürzte Videoversion auf der Website abrufbar sein.


Mit freundlicher Unterstützung



Medienpartner



Zum Flyer der Künstlergespräche


Bild: OPPERMANN_Ensemble_1969_2f38f2.jpg
Anna Oppermann, Ensemble mit Dekor (Über den Umgang mit Menschen, wenn Zuneigung im Spiel ist) – Dekor mit Birken, Birnen und Rahmen (Detail), 1969-1984-1992, Foto: Werner J. Hannappel, Essen, © Temporäre Kunsthalle Berlin, 2010