Background

Der 2005 fertiggestellte Neubau des Kunstmuseum Stuttgart liegt mitten in der lebendigen Stuttgarter Innenstadt. Zu den Höhepunkten der städtischen Kunstsammlung mit Schwerpunkt auf Klassischer Moderne und zeitgenössischer Kunst zählen der bedeutende Bestand an Werken von Otto Dix, das Archiv Willi Baumeister sowie Werkkomplexe von Adolf Hölzel, Fritz Winter, Dieter Roth, Wolfgang Laib, Michel Majerus, Josephine Meckseper und Katinka Bock. Auf 5.000 qm Ausstellungsfläche werden neben der Sammlung regelmäßig große Sonderausstellungen präsentiert. Das Kunstmuseum Stuttgart betreibt zudem das Museum Haus Dix in Hemmenhofen als Außenstelle. Das Kunstmuseum ist eine gemeinnützige GmbH mit der Landeshauptstadt Stuttgart als alleiniger Gesellschafterin.

Zum 1.12.2020 ist die Leitung (m/w/d) der Abteilung Restaurierung im Kunstmuseum Stuttgart neu zu besetzen.

In der Restaurierungswerkstatt, die 2005 neu eingerichtet wurde, werden Objekte aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Grafik und neue Medien betreut. Externe Restaurator_innen unterstützen das vierköpfige Team. Ein neues Kunstdepot mit Multifunktionsräumen wird im Sommer 2021 am Stadtrand von Stuttgart fertiggestellt. In die Planung und Übersiedlung ist die Abteilung Restaurierung einbezogen.

Als Leiter_in der Abteilung verfügen Sie über:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Konservierung und Restaurierung von Kulturgut (Diplom oder Master)
  • mehrjährige Berufserfahrung in leitendender Funktion im musealen Kontext
  • Erfahrung in der Planung, Organisation und Leitung von Projekten, Budgetverwaltung und Zusammenarbeit mit externen Projektpartnern


Sie runden Ihr Profil ab mit:

  • Kompetenzen im Umgang mit Museumsdatenbanken und digitalen Arbeitsmethoden
  • Kenntnissen in der Langzeitarchivierung und Erfahrung im Umgang mit Kunstwerken aus dem Bereich Neue Medien
  • Erfahrung in der Beantragung von Fördermitteln


Wir suchen eine Persönlichkeit, die neben der fachlichen Qualifikation in den Bereichen

  • Objektdokumentation
  • Restaurierung und präventive Konservierung
  • Auf- und Abbau von Ausstellungen
  • Leihverkehr

soziale und kommunikative Kompetenzen im Umgang mit Mitarbeitern und Vorgesetzten sowie in der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit mitbringt und bereit ist, die Arbeit der Restaurierungswerkstatt intern, aber auch gegenüber einem interessierten Publikum zu vermitteln. Wir erwarten weiter ein Interesse an Kooperationen mit Institutionen aus dem Bereich Wissenschaft und Forschung.

Wir bieten

  • einen sicheren Arbeitsplatz in einem attraktiven und kreativen Umfeld
  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • eine gute Bezahlung
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • 30 Tage Urlaub
  • 39 Stunden/Woche
  • betriebliche Altersversorgung
  • Firmen-Abo Zuschuss zu Stuttgarter Straßenbahn AG


Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 31.8.2020 in einer PDF-Datei mit Ihrem Namen als Dateinamen an uwe.schmitz-gielsdorf@kunstmuseum-stuttgart.de oder postalisch an Kunstmuseum Stuttgart, Kleiner Schlossplatz 13, 70173 Stuttgart. Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Uwe Schmitz-Gielsdorf, Telefon 0711/216-19610, zur Verfügung.
Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 5., 6. und 7. Oktober 2020 statt.

Nach Ablauf des Verfahrens werden sämtliche Unterlagen in Papier- und Dateiform unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.



Zum 1.12.2020 ist im Kunstmuseum Stuttgart eine Stelle in der Abteilung Kunstvermittlung neu zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung der analogen museumspädagogischen Vermittlungsformate in Koordination mit dem Leiter der digitalen museumspädagogischen Vermittlungsformate
  • Erarbeitung von museumspädagogischen Konzepten zur Vermittlung des Ausstellungsprogramms und Vermittlung der Sammlung
  • Betreuung und Durchführung von Führungen und museumspädagogischen Projekten und Veranstaltungen; Mitarbeit bei Museumsevents (auch an Wochenenden)
  • Pflege von Kooperationen mit Partnern im soziokulturellen Umfeld des Museums sowie gezielte Erweiterung des Netzwerks
  • Leitung und Koordination von neuen sowie Weiterführung bestehender partizipativer Formate mit Partnern aus den Bereichen Soziokultur und Schule


Von den Bewerberinnen und Bewerbern erwarten wir:

  • ein abgeschlossenes kunst- oder kulturwissenschaftliches Studium, idealerweise mit einer Zusatzqualifikation im Bereich Museumspädagogik/Kunstvermittlung, in Kunstpädagogik/Kulturpädagogik oder vergleichbare Vorkenntnisse
  • gute Kenntnisse der modernen und zeitgenössischen Kunst
  • praktische Erfahrungen in der Museumspädagogik in einem kunstwissenschaftlichen Museum oder einer vergleichbaren Institution
  • Kommunikations- und Organisationsfähigkeiten, Flexibilität, Belastbarkeit, Teamfähigkeit
  • Bewusstsein für diskriminierungskritische und diversitätssensible Kulturarbeit


Wir bieten

  • einen sicheren Arbeitsplatz in einem attraktiven und kreativen Umfeld
  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • eine gute Bezahlung
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • 30 Tage Urlaub
  • 39 Stunden/Woche
  • betriebliche Altersversorgung
  • Firmen-Abo Zuschuss zu Stuttgarter Straßenbahn AG


Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 15.9.2020 in einer PDF-Datei mit Ihrem Namen als Dateinamen an uwe.schmitz-gielsdorf@kunstmuseum-stuttgart.de oder postalisch an Kunstmuseum Stuttgart, Kleiner Schlossplatz 13, 70173 Stuttgart. Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Uwe Schmitz-Gielsdorf Telefon 0711/216-19610 zur Verfügung.
Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 27./29. Oktober 2020 statt.

Nach Ablauf des Verfahrens werden sämtliche Unterlagen in Papier- und Dateiform unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Bild: mier-Dix_118_web_6dc0b9.jpg
Besucherinnen in einer Installation von Franz West (Mix und Phänomen, 1998), © Franz West