Background

Vortrag und Gespräch: Jórunn Ragnarsdóttir

15.10.2019, 18 Uhr

Im Rahmen der Sonderausstellung
»Ragnar Kjartansson. Scheize – Liebe – Sehnsucht«

»Erst machen wir es, dann lieben wir es«, sagen die Isländer. Ebenso ist die Bereitschaft, immer wieder Neues aus zu probieren, wesentlicher Bestandteil der isländischen Kultur und setzt als Haltung eine große Kreativität frei.
Die Architektin Jórunn Ragnarsdóttir (*1957 in Akureyri, IS) führt seit 1985 gemeinsam mit ihrem Mann Arno Lederer und dem Architekten Marc Oei ein Architekturbüro in Stuttgart, das für seine Arbeit mehrfach ausgezeichnet wurde. In ihrem Vortrag und im anschließendem Gespräch mit den Kuratorinnen der Ausstellung, Ulrike Groos und Carolin Wurzbacher, gibt Ragnarsdóttir Einblicke in ihre isländischen Wurzeln, ihre kulturelle Prägung und ihre Sicht auf die Besonderheiten der Kunst- und Kulturszene Islands. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Anmeldung erforderlich:
fuehrung@kunstmuseum-stuttgart.de oder T: +49 (0)711 / 216 196 25

7 € / 5 €