Background

Podiumsdiskussion: Kinetik in Architektur und Design

24.01.2020, 19 Uhr

Zur Ausstellung »Vertigo. Op Art und eine Geschichte des Schwindels 1520–1970«

Neue Technologien, Materialien und Computerprogramme machen es möglich, Teile eines Gebäudes als bewegliche Elemente zu konstruieren und zu realisieren. Was das mit Blick auf die Ästhetik und Funktion unserer gebauten Umwelt bedeutet, wird in der Podiumsdiskussion erörtert. Begrenzte Teilnehmerzahl.

In Kooperation mit dem aed – Verein zur Förderung von Architektur, Engineering und Design in Stuttgart e.V.

Anmeldung erforderlich:
fuehrung@kunstmuseum-stuttgart.de oder T: +49 (0)711 / 216 196 25

5 € / 4 €