Background

Lange Nacht der Museen

17.03.2018, 19 - 2 Uhr

Am 17. März 2018 laden auch wir Sie zur längsten Museumsnacht des Jahres ein. Was Sie bei uns sehen können? Wir öffnen die Sammlung und die große Sonderausstellung »Patrick Angus. Private Show«, Cicerones und zwei schwule Tenöre warten ebenfalls.

19 Uhr bis 1 Uhr
»CICERONES«
Sprechen Sie sie einfach an, unsere »Cicerones«. Die jungen Kunstexperten der Stuttgarter Hochschulen wissen einiges zu den ausgestellten Werken und freuen sich auf den Austausch.

20 Uhr & 21 Uhr, jeweils 30 Min.
OPERETTE FÜR ZWEI SCHWULE TENÖRE
Florian Ludewig (Komponist) und Johannes Kram (Liedtexte) bringen die Geschichte eines Männerpaares ins Museum, die sich zwischen der Klischeewelt einer Landidylle und der schwulen Fetischszene bewegt. Die »Operette für zwei schwule Tenöre« ist ein Stück, das weder eine Parodie, noch eine »Retro-Imitation« des Genres ist, sondern das die musikalische und stilistische Welt der Operette mit heutigen Bildern und Themen füllt. Im März 2017 wurde das Stück im Schwulen Museum in Berlin uraufgeführt und ist nun erstmals in Stuttgart zu hören.

Tickets sind ab 9. Februar 2018 im Vorverkauf an unserer Museumskasse erhältlich:
Erwachsene 19 € / Kinder 4 € (6-14 Jahre)

Das Lange-Nacht-Ticket bzw. das Ticket-Band gilt am 17. März ab 12 Uhr als VVS-Kombiticket. Es berechtigt zur Nutzung aller VVS-Verkehrsmittel (2. Kl.) bis Betriebsschluss im gesamten VVS-Netz.

Mehr: www.lange-nacht.de


Bild: 171206_Lange_Nacht_der_Museen_Poster_DinA3_76afdf.jpg