Background

AUSGEBUCHT Partizipatives Tanzprojekt: In Ekstase

01.12.2018, 18 – 20 Uhr

Im Rahmen der Sonderausstellung EKSTASE


Sowohl professionelle Tänzer_innen wie auch Laien berichten über den »Rausch« bzw. die Glücksgefühle, die beim Tanzen ausgeschüttet werden. Ob beim Abfeiern bis zur Verausgabung zu wummernden Beats in der Disco oder bei Höchstleistungen auf der Bühne, bei denen Körper, Geist, Emotion und Musik sich vereinen, der Tanz kann uns an die Grenze der Ekstase führen und Zustände des Außer-sich-Seins auslösen. Louis Stiens, Tänzer und Choreograf des Stuttgarter Balletts, erkundet mit den Teilnehmer_innen dieser partizipativen Veranstaltung in den Räumlichkeiten des Kunstmuseums die Möglichkeiten, sich in Ekstase zu tanzen.


Begrenzte Teilnehmerzahl


Ticket 15 € / ermäßigt 7 €
erhältlich unter www.stuttgarter-ballett.de


In Kooperation mit dem Stuttgarter Ballett


 


Beim Vorzeigen des Tickets zu dieser Kooperationsveranstaltung erhalten Besucher_innen an der Museumskasse einmalig ermäßigten Eintritt in die Sonderausstellung EKSTASE.


Bild: Ekstase_Plakat_ac2717.jpg